Händewaschen, händewaschen, händewaschen! Viele sind davon schon genervt. Und wahrscheinlich auch, weil man sonst nichts anderes mehr in den Medien hört.

Ich muss gestehen, ich bin eine große Verfechterin des richtigen Händewaschens, mit richtiger Naturseife, nicht diese wischiwaschi Waschcremen. Was so banal klingt, schützt richtig gemacht, vor vielen Ansteckungen des täglichen Lebens. Nicht nur in Zeiten des Coronavirus. Ich will gar nicht an den Norovirus denken. Brrr.

Und gerade wenn man sich die Hände mit Naturseife wäscht, hat man gleich doppelt gemopelt:) Man hat die mechanische Reinigung durch die Reibung und die Schmutz  lösende Wirkung der Seife. Die empfohlene Dauer liegt bei 30 sec.

Und keine Angst, durch den hohen PH Wert von 9-10 , können sich keine Bakterien auf der Seife vermehren.

Wenn man all dies beachtet, kann man sich jedes Desinfektionsmittel sparen. Was viele nicht wissen, dieses schützt nur bei richtiger Anwendung (richtige Dosierung, Verteilung und Einwirkzeit)!

Und wie ich schon selbst bei Hygiene Schulungen (unter UV Licht) gesehen  habe, schafft es oft nicht einmal das Pflegepersonal, es richtig aufzutragen:(

Ein weiterer Nachteil ist, dass diese Mittelchen auch die ganzen guten Bakterien beseitigen. Diese sind wichtig um die Barrierefunktion der Haut aufrecht zu erhalten. Und auch wenn sie als “hautpflegend” beworben werden, trocknen sie die Haut immer aus. Was sie wiederum anfälliger für Infektionen macht!!!

Also Hand aufs Herz, Desinfektionsmittel für die Hände, gehören wirklich nur in den medizinischen Bereich.

Darum tut Eurer Haut was Gutes und verwendet nur kaltgesiedete Naturseife:) Die Lager sind gut gefüllt und es gibt garantiert keinen Lieferengpass!

Wie haltet Ihr das Ganze? Ich freue mich über jede Rückmeldung!

Bitte bleibt gesund. Liebe Grüße wünscht Euch

Birgit

 

 

 

Zur Begrüßung des neuen Jahres, gibt es im Shop

-20% Rabatt auf alles!

Bitte im Warenkorb den Code: 2020 eingeben, fertig! Der Rabatt wird dann im Warenkorb abgezogen.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Noch was rechtliches:

Pro Person nur einmal einlösbar!  Keine Barablöse möglich! Kein Rabatt auf die Versandkosten!  Nur gültig bis 1.1.2020 um 24.00 und nur im Online Shop!

 

Am ersten Adventwochenende, findet in Gramastetten wieder ein Adventmarkt statt.

Kommt vorbei und bummelt durch die über 60 Stände voll mit Kunsthandwerk. Das ganze ist Indoor im Gramaphon, dem Veranstaltungszentrum direkt in Gramastetten, also Wetter unabhängig. So steht einem gemütlichem Bummel nichts im Weg. Im Außenbereich ist für das leibliche Wohl gesorgt! Parkplätze sind laut Veranstalter auch vorhanden.

Ich, unterstützt von meiner lieben Mutti, werde mit den Seifen und Naturdeocremen mit von der Partie sein:)

Ich bin schon total aufgeregt und freue mich schon auf viele nette Gespäche!

Die genauen Öffnungszeiten sind:

Samstag, 30.11.2019 13.00 – 19.00 und Sonntag, 1.12.2019 10.00 – 17.00

Ich freue mich auf Euer zahlreiches Kommen!

Seifige Grüße aus Linz wünscht Euch

Birgit

Ich bin überwältigt von dem Ansturm auf diese Seife.

Damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. So kommt es das mit Stand heute, 20.11.19  nur noch 2 Stücke auf Lager sind.

Mal schauen wielange noch:)

Ich werde auf jeden Fall am Freitag für Nachschub sorgen. Bis die Seife aber reif für den Verkauf ist, dauert es gut 4 Wochen:( Ich hoffe ihr könnt solange warten!

Das passiert mir sicher kein zweites Mal! Versprochen!

Um auf dem laufenden zu bleiben, folgt mir einfach auf Facebook oder Instagram

Dort poste ich immer wieder Updates.

Vielen Dank fürs Lesen.

Seifige Grüße wüncht Euch

Birgit

Hallo meine lieben Seifensüchtigen:)

Es ist wieder einmal soweit und ich verabschiede mich in den, hoffentlich, wohverdienten Urlaub!

Bestellungen werden ab dem 27.9.19 wieder bearbeitet und bei bereits erfolgter Bezahlung, prompt verschickt.

Damit euch die Wartezeit bis dahin etwas versüßt wird,

gibt es für euch -10% Rabatt im Shop!

Wie kommt ihr dazu? Einfach am Bestellende,

bei den Gutscheinen den Code: Urlaub2019 eingeben und fertig.

Bitte auf die Schreibweise achten. Und nach Urlaub ist kein Leerzeichen!

Pro Person nur einmal einlösbar!  Keine Barablöse möglich! Nur gültig bis 27.9.19 um 24.00 und nur im Online Shop!

Ich wünsche euch eine schöne Zeit und freue mich schon darauf eure Bestellungen zu bearbeiten!

Seifige Grüße wünscht Euch

Birgit

Viele Leute finden feste Seifen, welche von mehreren Personen in einem Haushalt benutzt werden eckelig und unhygienisch.
Und ganz ehrlich, mit fremden Menschen möchte ich meine Seife auch nicht teilen:)
Muss man zu Hause ja zum Glück auch nicht. Es bleibt sozusagen in der Familie!
Und ich kann Euch beruhigen. Bakterien und Keime haben auf der alkalischen Oberfläche von Naturseife keine Chance! Auch ohne Konservierungsstoffe bleiben sie keimfrei!

Ganz wichtig ist, dass die Seife nach dem waschen, wieder gut trocknen kann. Am besten in einer Seifenschale mit Löchern oder auf einer Luffaschwammscheibe.
Ganz schlecht ist es, wenn die Seife im Wasser liegt. Sie verbraucht sich im aufgeweichten Zustand viel schneller und ist dann auch keine Augenweide mehr.

Was mich gleich zu einem weiteren Pluspunkt bringt. Die Sparsamkeit!
Feste Naturseifenstücke sind extrem ergiebig. Dadurch relativiert sich auch der etwas höhere Anschaffungspreis.
Diese Ergiebigkeit kommt daher, dass man feste Seife, im Gegensatz zu ihren flüssigen Verwandten (fast) nicht überdosieren kann. Das ist gerade bei empfindlicher Haut ein großer Vorteil.

Mir gefällt der Ausdruck Rückfettend und pflegend in Verbindung mit Naturseife nicht so richtig. Denn Seife ist ein Rinse off Produkt. Das heißt es bleibt (fast) nichts auf der Haut zurück.
Fakt ist aber, das die Haut nach der Wäsche mit Naturseife, ihren natürlichen Säureschutzmantel und ihre Fettschicht wesentlich schneller wieder aufbaut, als mit den synthetischen Tensiden.
Flüssige Waschmittel mit Tensiden fühlen sich zwar oft feucht, ölig und rückfettend an, werden aber trotzdem oft als austrocknend empfunden.
Ich hatte selbst immer wieder Probleme mit trockener und juckender Haut. Seit dem ich mich nur mehr mit Naturseife dusche, hat sich das zum Glück in Luft aufgelöst. Ich creme mich auch sehr selten ein. Ich verwende mittlerweile einige Jährchen selbst hergestellte Naturseife:)

Grundsätzlich kommen keine künstlichen Zusätze in die Seife. Ausnahme sind in dem Fall nur Kosmetikpigmente (Farbe) und Parfumöle (Duft). Diese sind eigens für Naturkosmetik und die Seifensiederei hergestellt, und entsprechen der EU Kosmetikverordnung.
Dadurch sind feste Seifen auch sehr umweltfreundlich. Sie lassen sich durch ihre natürlichen Bestandteile (Natriumhydroxid, Pflanzliche Öle und Fette) leicht biologisch abbauen.
Die Seifen von Siedepunkt.cc sind in umweltfreundliches Zellglas (Cellophan, kompostierbar) eingebügelt, dadurch gibt es kaum Verpackungsmüll.

Ein festes Stück Seife eignet sich auch perfekt zum Verreisen. Nichts kann auslaufen und den Koffer versauen. Und sie ist auch vom Gewicht her wesentlich leichter.
Ich teile mir immer ein Stück mit meinem Mann. Obwohl er sich auch seine Haare damit wäscht, geht sich das super aus und das eine Stück reicht vollkommen aus.

Und das sind bei weitem nicht alle Vorteile:) dieser Beitrag wird bei Gelegenheit fortgesetzt!

Seifige Grüße wünscht Euch

Birgit